• bearb_391A9536_verlauf
  • bearb_391A9567
  • bearb_391A9750

Unternehmen

IRES Infrarot Energiesysteme GmbH

Die IRES Infrarot Energiesysteme GmbH wurde im Jahr 2013 gegründet und ist für die Entwicklung, Produktion und Vermarktung der HyDry Geräte zuständig. Wir sind ein technikorientiertes Unternehmen und haben uns zum Ziel gesetzt mit einer durchdachten Anwendung im Bereich der technischen Trocknung von Wänden, Sockelbereichen und Ecken neue Maßstäbe zu setzen. Im Vordergrund steht dabei den Arbeitsalltag der Wasserschadensanierer effizienter zu gestalten und die Rentabilität zu steigern. Im Erfahrungsaustausch mit unseren Kunden bekommen wir wichtige Informationen, welche Lösungen den Arbeitsalltag wirklich erleichtern und wertvolle Zeit einsparen.

Unser Alleinstellungsmerkmal sind äußerst energiesparende Trocknungsgeräte auf Infrarot Basis in verschiedenen Maßen und Formen. Mit dem Einsatz unserer Technik ist neben der Energieeffizienz und deutlich kürzeren Trocknungszeiten ein auf die Branche der Wasserschadensanierer zugeschnittenes digitales Geschäftsmodell verbunden.

An unserem Standort in Karlsruhe forschen und entwickeln wir unsere Produkte kontinuierlich weiter. Produziert wird ausschließlich in Deutschland.

Unsere patentierte Lösung

Historie - Entwicklungsprozess

Start der IRES GmbH war mit ungeregelter Infrarottechnik. Schnell kam aber die Feststellung, dass mit der herkömmlichen Technik keine kontrollierte Trocknung möglich ist. Die Wand wird an der Oberfläche schnell sehr heiß und einige Zeit nach der Trocknung wird die Wand wieder feucht. Des weiteren ist der Stromverbrauch sehr hoch.
In unserer Laborumgebung wurden Wände auf Waagen gebaut und über den ganzen Trocknungsprozess genau verfolgt. Zu viel Hitze führt zu einer Austrocknung der Kapillaren - die Wand kann kaum mehr Feuchtigkeit abgeben. Ein langsames Aufheizen des betroffenen Bereichs ermöglicht einen immer tieferen Wärmeeintrag in die Wand ohne ein "Zumachen" der Wand. Zwischenzeitliches Abkühlen erleichtert den Austritt von Feuchtigkeit aus dem betroffenen Bereich.

Auf Basis von unzähligen Versuchen mit unterschiedlichen Materialen wurde unsere patentierte Lösung entwickelt. Gundsätzlich gilt: Der Trocknungsprozess muss so geregelt werden, dass die Wand skzessive getrocknet wird. Hierzu ist eine permanente Überwachung des Prozesses notwendig. Ein intelligent geregelter Trocknungsprozess ist nur mit entsprechender Sensorik zu bewerkstelligen.

mehr erfahren

Unser Anspruch

Mit unserem gesamtheitlichen Geschäftsmodell arbeiten wir an der technologischen Entwicklung für die Wasserschadensanierung 4.0.

Die lückenlos automatisierte Dokumentation einer schnellen und energiesparenden Trocknung ist Grundlage für ein partnerschaftliches Arbeiten von Hersteller und Anwender. Wir gehen einen Schritt weiter und sammeln die trocknungsspezifischen Daten aus allen Anwendung mit unseren Geräten. Diese Daten werden ausgewertet und fließen wiederum in unsere fortlaufende Entwicklung neuer Trocknungsprogramme.

Im Mietmodell stellen wir diese Neuerungen umgehend unseren Kunden "Over-the-Air" zur Verfügung. Mit dieser Vorgehensweise arbeiten unsere Kunden immer mit der aktuell neuesten Version und profitieren ohne aktives Tun von unserer ständigen Weiterentwicklung.